Therapieeinrichtungen in Berlin

Welche Therapieeinrichtungen gibt es in Berlin?

In den folgenden Städten und Gemeinden sind hier Therapieeinrichtungen aufgeführt:

Bisher leider noch keine Therapieeinrichtungen.

Sie sind verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit einer Therapieeinrichtung für Suchtkranke in diesem Bundesland und möchten sich hier eintragen lassen?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht


Erfahrungsberichte zu Therapieeinrichtungen

Keine Angst vor einer Therapie

Eine Maßnahme in einer Therapieeinrichtung kam für mich gedanklich gar nicht in Frage. Ich sah mich nie als Alkoholikerin und war immer der Meinung, mein regelmäßiger Alkoholkonsum ist nur eine Phase, die irgendwann vorbei gehen wird und ich dann auch einen normalen Konsum erreichen könnte. In meinem Umfeld oder meiner Familie gab es viele Menschen, die auch relativ viel tranken und auch irgendwann mal wieder ein normales Leben führen konnten. Bei mir ging es aber leider viele Jahre immer weiter sozial abwärts. Ich bekam nicht mehr auf die Reihe und trank dann noch mehr, um meine Probleme zu verdrängen.

Irgendwann vertraute ich mich einer guten Freundin an, die ich lange nicht mehr gesehen hatte. Sie hörte mir zu, ohne mir Vorwürfe zu machen, wie ich sonst immer erlebt habe. Dann nahm sie mich mit in eine Suchtberatungsstelle, die sie kannte, weil auch ihr Bruder eine massive Alkoholkrankheit hatte. Dort konnte ich das erste Mal offen über meine Gefühle sprechen. Ich fühlte mich verstanden und meine Ängste wegen einer Therapie wurden auch ernst genommen. Nach vielen Gesprächen in dieser Suchtberatungsstelle entschloss ich mich, in eine Therapieeinrichtung zu gegeben. Ich verbrachte dort sechs Monate und habe es bis heute nicht bereut. Ich habe neue Freunde, führe aber nur ein völlig alkoholfreies Leben und bin glücklich.

[collapse]

Ähnliche Hilfsangebote oder Fragen