Persönliche Erfahrungen

Auf der einen Seite ist es natürlich wichtig, dass Betroffene von Suchterkrankungen Hilfe bekommen und Hilfsangebote finden, aber auf der anderen Seite sind auch persönliche Erfahrungen von Patienten und Betroffenen wichtig, die diese Hilfen in Anspruch genommen haben.

Viele Menschen schauen im Internet nach persönlichen Erfahrungen von Gleichgesinnten. Hilfesuchende können sich daran orientieren, wie gut oder weniger gut die entsprechenden Hilfsangebote sind.

Grundsätzlich sollte jeder Hilfesuchende aber auch persönliche Erfahrungen hinterfragen. Gerade im Bereich der Suchtkrankheit ist die Rückfallquote sehr hoch und schlechte Erfahrungen resultieren sehr oft daraus, dass Hilfesuchende es nicht geschafft haben, sich ein völlig suchtmittelfreies Leben zu erarbeiten. Dann werden manchmal auch Hilfsangebote nur deshalb negativ dargestellt, weil eine Therapie oder auch Einzelgespräche beim Psychologen nicht zum Erfolg geführt haben. Das Gegenteil, also positive persönliche Erfahrungen über Hilfsangebote werden von vielen Betroffenen verbreitet, die für sich wieder ein selbstbestimmtes Leben ohne Suchtstoffe führen können.

Wir möchten hier auch gerne persönliche Erfahrungsberichte von Hilfesuchenden, die Hilfsangebote, in Form von Therapien oder bei Psychologen und Therapeuten, in Anspruch genommen haben, auf dieser Seite veröffentlichen. Schreiben Sie uns per Kontaktformular Ihren Erfahrungsbericht. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass kein Anspruch auf Veröffentlichung des Beitrages besteht.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht


Therapieerfahrungen

Wenn es um die Therapieerfahrungen von suchtkranken Menschen geht, sind solche persönlichen Erfahrungen an den Erfolg einer gemachten Therapie gekoppelt. Hat es jemand nicht geschafft und ist nach der Therapie wieder rückfällig geworden, werden die empfundenen Therapieerfahrungen auch vielleicht eher negativ ausfallen.
Hier möchten wir vor allem motivieren, Hilfe in Anspruch zu nehmen, um ein selbstbestimmtes Leben wieder erreichen zu können. Deshalb werden vor allem positive Therapieerfahrungen gesucht, wo es betroffene suchtkranke Menschen geschafft haben, ein Leben ohne Suchtmittel zu erlernen und von ihren dann meist positiven Therapieerfahrungen berichten wollen.

Erfahrungen mit Psychotherapeuten

Die Psychotherapie ist eines der wichtigsten Hilfen, wenn es um die langfristige Behandlung von suchtkranken Menschen geht. Vielen Betroffenen reicht eine einfache Entgiftung nichts aus. Die Nachsorge, um auch langfristig bei der Bewältigung ihrer Alkoholsucht mit professioneller Hilfe zu arbeiten, ist ihnen sehr wichtig. Psychologen und Therapeuten habe oft eine lange Wartezeit zur Terminvergabe, aber es gibt viele Angebote in fast allen Städten Deutschlands.