Betreute Übergangseinrichtung

Wer hat Erfahrungen mit einer betreuten Übergangseinrichtung, die zwischen der normalen Alkoholentgiftung und der Therapie hilft?

Leider bekomme ich keinen sofortigen Therapieplatz und traue mir aber auch nicht zu, bis zur Therapieaufnahme nüchtern zu bleiben. So müsste ich ja dann noch ein mal zu einer Entgiftung, wenn ich währen der Wartezeit wieder rückfällig werden würde.

Kann man in so einer Übergangseinrichtung die Wartezeit überbrücken und wie sieht es mit der Kostenübernahme durch die Krankenkasse aus?

Ähnliche Hilfsangebote oder Fragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.